Wie du Deine Skills im Vertrieb verbesserst – Teil 1 von 3

Work for it mobile

Hast Du wie viele andere Verkäufer Schwierigkeiten, Deine Skills im Vertrieb nachhaltig  erfolgreich anzuwenden und kämpfst mit stark schwankenden Zahlen und Demotivation? 

Dann gibt es für Dich genau drei Möglichkeiten:  

  • Ausreden finden,
  • den Beruf wechseln, 
  • alles geben und versuchen, Deine Skills im Vertrieb zu verbessern.

Es ist absolut nicht schlimm, einen Arbeitgeber zu verlassen oder etwas komplett Neues auszuprobieren.
Allerdings kann ich Dir versichern, dass die meisten Menschen im Verkauf besser werden können – wenn sie bereit sind, an sich zu arbeiten.

Solltest Du grundsätzlich gerne mit unterschiedlichen Menschen umgehen, lohnt es sich, in Deine Fähigkeiten zu investieren, um herauszufinden, was noch alles in Dir schlummert.

Ich zeige Dir in diesem ersten Teil der Serie drei einfache Schritte, mit denen Du noch heute Deine Skills im Vertrieb verbessern kannst.

Teil 1: Entwickle die Gewohnheiten eines erfolgreichen Verkäufers

Häufig, wenn ich mit Verkäufern zusammenarbeite, die ihre Ziele nicht erreichen, suchen sie nach Ausreden.

  • „Meine Branche hat aktuell keinen Bedarf“
  • „Das Produkt ist für meine Kunden zu teuer.“
  • „Die anderen haben einfach Glück.“

Kommt Dir eine dieser Aussagen bekannt vor? Das ist absolut nicht schlimm. Fast jeder Verkäufer war schon in dieser oder in einer ähnlichen Situation.

Was kannst Du nun also machen, um erfolgreicher zu werden?

Ich stelle Dir drei Gewohnheiten vor, die Du benötigst, um Deine skills im vertrieb nachhaltig zu verbessern.

#1 Neugierde.

Als Verkäufer musst Du neugierig sein. Du solltest nicht nur im Hinblick auf Deine eigene, stete Weiterentwicklung neugierig und wissbegierig sein, sondern auch in Bezug auf Deine Branche, Deine Nische und Deine Kunden.
Du musst der Experte deiner Nische werden. Umso mehr du über die Herausforderungen Deiner Nische herausfindest, desto besser kannst Du die Probleme Deiner Kunden lösen. Und echte Problemlöser sind immer gefragt.

#2 Gesundheit.

Geh regelmäßig zum Sport. Halte Dich fit. Schlafe genug. Ernähre Dich gesund.
Du fragst Dich, was das mit Verkauf zu tun hat? Einiges. Deine Gesundheit beeinflusst in großem Maße Deine Performance. Wie willst Du der beste Verkäufer in Deinem Unternehmen oder in Deiner Nische werden, wenn Du andauernd verkatert, müde oder im Dönerkoma ins Büro kommst?

#3 arbeitsmoral und Ethik.

Was meine ich damit? Gib immer mehr als erwartet. Im englischen gibt es dazu ein schönes Sprichwort:
„Underpromise and overdeliver. Always.“
Mach es Dir zur Angewohnheit, zu jedem Termin oder Telefonat einige Besonderheiten zum Unternehmen oder Kunden zu recherchieren und überlege vorab, was aktuelle Herausforderungen sein könnten. Sei immer etwas besser informiert als Deine Mitbewerber und hab bestenfalls gleich mehrere Lösungen für die Probleme Deines Kunden parat.

Befolge diese drei Schritte und Du wirst in kurzer Zeit sehr positive Veränderungen in Deinen Umsätzen und Zahlen bemerken.
Das Beste an der Entwicklung dieser drei Erfolgsgewohnheiten aber ist, dass sie Dir weit über Deine Karriere hinaus äußerst hilfreich sein werden.
Ein offenes Mindset gepaart mit einem gesunden Lifestyle und der Arbeitsmoral und Einstellung eines Gewinners wird sich merklich positiv auf Dein gesamtes Leben auswirken.

Mehr dazu in zwei Wochen im zweiten Teil der Serie „Skills im Vertrieb

Suchst Du Support, wie Du und Dein Team regelmäßig und über einen langfristigen Zeitraum steigende Umsatzahlen verzeichnen könnt? Dann kontaktiere mich noch heute!

Euer Tim

Bildquelle: PexelsKristopherK

Scroll to Top